Kilbagie Distilleryeine der größten Distilleries Schottlands um 1800

Lost Distillery

Kilbagie vor dem endgültigem Abriss

neue Distillery

Kilbagie wurde von John Stein und James Stein betrieben, sie pachteten Ende des 18 Jahrhunderts die bestehende Brennerei und übernahmen sie gänzlich ca. 1830. Beide waren auch Eigentümer der Kennetpans Brennerei am Ufer des Forth-Rivers. Man setzte auf moderne Verkehrserschließung mit Eisenbahn- und Kanalverbindungen.
Kilbagie wurde 1845 zur Graindistillery umgebaut und 1852 geschlossen. Danach noch für Papierproduktion genutzt, wurden die Gebäude ab 2010 abgerissen.

Besitzer: John Stein

Alle Whiskies dieser Distillery ansehen »

zurück

Übersichtskarte » Regionalkarte » Detailkarte

In der Nähe

Kartenansicht aller Distilleries »

 © Potstill 2018
Impressum
Kontakt
AGBs
Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
Potstill Wappen

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria

Diese Website speichert Cookies, um Sie von anderen Besuchern zu unterscheiden. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.