Mannochmore Distillery


Die junge Schwester von Glenlossie

  • Mannochmore Distillery, Active
  • Mannochmore Distillery, Active

Mannochmore wurde gleich neben der bereits lange bestehenden Glenlossie-Distillery 1971 zum Höhepunkt des Whiskybooms errichtet. Dass die alte Distillery, wie in vielen ähnlichen Fällen, nicht geschlossen wurde, ist zwar eine Ausnahme, aber durchaus begrüßenswert.
Die Mitarbeiter alternieren zwischen beiden Brennereien und Glenlossie und Mannochmore sind damit auch arbeitstechnisch sehr eng verbunden.
Angeschlossen an die Mannochmore Distillery arbeitet eine dark grain Anlage, die Abfälle der Whiskyproduktion von fast allen Diageo Brennereien verwertet - in erster Linie als Viehfutter.

Offizielle Abfüllungen sind rar, aber bei den independents gibt es vereinzelt sehr gute Mannochmore-Malts.

8 washbacks
6 stills.

Besitzer: Diageo

Alle Whiskies dieser Distillery ansehen »

zurück

Übersichtskarte » Regionalkarte » Detailkarte

In der Nähe

Weitere Informationen:
www.malts.com

Kartenansicht aller Distilleries »

 © Potstill 2018
Impressum
Kontakt
AGBs
Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
Potstill Wappen

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria

Diese Website speichert Cookies, um Sie von anderen Besuchern zu unterscheiden. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.