Tamdhu Distillery

Österreich Import

Tamdhu in neuem Besitz

  • Tamdhu Distillery
  • Tamdhu Distillery, Active
  • Tamdhu - Stills Tamdhu
  • Tamdhu - historisches Foto
  • die alten Saladin-Boxes Tamdhu
  • die alte Zentalmälzerei-Einrichtung
  • einer der größten mash tuns in Scotland
  • das Gebäude der alten Zentralmälzerei
  • die alte Knockando Bahnstation - heue im Besitz der Tamdhu Distillery
  • River Spey - direkt an der Brennerei

2012 wurde offiziell verlautbart, dass Tamdhu von der Edrington Group, die Tamdhu 2009 eingemottet hatte, an den unabhängigen Abfüller Ian MacLeod verkauft wurde. Damit besitzt Ian MacLeod nach Glengoyne bereits eine zweite Maltdistillery.
Im Jänner 2012 erfolgte die Wiederaufnahme des Betriebs, allerdings ohne Nutzung der eigenen Saladin maltings.
Tamdhu ist nur in wenigen offiziellen und unabhängigen Abfüllungen erhältlich. Mit der Neuübernahme der Brennerei können wir uns bereits auf eine Reihe neuer Tamdhu-bottlings freuen.
Tamdhu lagert seine Single Malts vornehmlich in Ex-Sherry-casks. Nur die für die Blends vorgesehenen Whiskies werden in erster Linie in ex-bourbon casks gelagert.

9 washbacks
6 stills

www.tamdhu.com

Besitzer: Ian Macleod Distillers

Alle Whiskies dieser Distillery ansehen »

zurück

Übersichtskarte » Regionalkarte » Detailkarte

In der Nähe

Kartenansicht aller Distilleries »

 © Potstill 2018
Impressum
Kontakt
AGBs
Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
Potstill Wappen

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria

Diese Website speichert Cookies, um Sie von anderen Besuchern zu unterscheiden. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.