Whisky des Monats
seit September 2000 monatlich vom Potstill-Team gekürt

Springbank 12 years - cask strength


Springbank 12 years - cask strength

Whisky des Monats September 2017

Wieder ein Springbank als Whisky des Monats. Nachdem Springbank auf Grund der hohen Nachfrage und der limitierten Produktion in den letzten 10 bis 15 Jahren derzeit nur geringe Mengen liefern kann, werden Single Malts aus dieser Campbeltown Brennerei in nächster Zeit schwer zu bekommen sein.
Gerade der 12jährige cask strength wird in den nächsten Monaten stark nachgefragt werden. Auf Grund unseren guten Verkaufszahlen sind wir bei den allocation-Zuteilungen mit vorläufig ausreichenden Mengen versorgt worden.
Der heurige 12jährige cask strength Springbank zeichnet sich wieder durch sehr interessante maritime Töne aus, die Rauchigkeit ist spürbar aber immer dezent, und die malzige Fruchtigkeit ist bemerkenswert.
Und noch eine gute Nachricht. Die momentane GBP-Euro Parität ermöglichte es uns - trotz der höheren Einkaufspreise - bei der Springbank core range (10 y., 12 y. und 15 y.) die Preise zu senken.

Springbank cask strength * † 12y

56.5 % (Faßstärke) | Offizielle Abfüllung [i]

€ 54.00

inkl. MwSt.

Kilchoman 2011 Potstill Edition - Bourbon cask - 58,9 %


ex bourbon casks warten auf die Befüllung vor der Kilchoman-Distillery

Whisky des Monats August 2017

Und auch im August gibt es einen Kilchoman als Whisky des Monats. Diesmal aus einem ex-Bourbon cask und in cask strength mit 58,9 % exklusiv für das Potstill abgefüllt. Ein klassischer Islay-Malt mit dichten rauchig-phenoligen Tönen aber auch einer sehr schönen Malzigkeit.

Kilchoman wurde 2002 unter Leitung von Anthony Wills (einem ehemaligen independent bottler) gegründet und geplant. Seit 2005 wird produziert und ab 2009 ist Kilchoman am Markt vertreten.
Die Produkte von Kílchoman sind trotz oder vielleicht gerade auf Grund ihrer Jugend vorzüglich, und es hat sich bereits in kurzer Zeit eine große Fangemeinde gebildet.

Seit 2011 gibt es auch 100 % Islay-Kilchoman. Die verwendete Gerste stammt dabei ausschließlich von Feldern, die rund um die Brennerei liegen und auch selbst gemälzt wurde.
2013/14 wurden 2 neue warehouses in der Nähe der Bruichladdich Distillery gebaut und in Betrieb genommen. Damit konnte die Lagerung gebündelt werden.

Seit einiger Zeit sind auch die drei Söhne von Anthony in verschiedenen Funktionen bei Kilchoman tätig.

Kilchoman POTSTILL Edition * 2011

58.9 % (Faßstärke) | Offizielle Abfüllung [i]

Einzelfaß Abfüllung | bourbon cask

€ 79.00

inkl. MwSt.

Kilchoman Loch Gorm - 2017


Kilchoman Loch Gorm - 2017

Whisky des Monats Juli 2017

Kilchoman wurde 2002 unter Leitung von Anthony Wills (einem ehemaligen independent bottler) gegründet und geplant. Seit 2005 wird produziert und ab 2009 ist Kilchoman am Markt vertreten.
Die Produkte von Kílchoman sind trotz oder vielleicht gerade auf Grund ihrer Jugend vorzüglich, und es hat sich bereits in kurzer Zeit eine große Fangemeinde gebildet.

Seit 2011 gibt es auch 100 % Islay-Kilchoman. Die verwendete Gerste stammt dabei ausschließlich von Feldern, die rund um die Brennerei liegen und auch selbst gemälzt wurde.
2013/14 wurden 2 neue warehouses in der Nähe der Bruichladdich Distillery gebaut und in Betrieb genommen. Damit konnte die Lagerung gebündelt werden.

Seit einiger Zeit sind auch die drei Söhne von Anthony in verschiedenen Funktionen bei Kilchoman tätig.

Die Loch Gorm-Abfüllungen werden in ehemaligen Sherry-Casks gelagert und verbindenperfekt die rauchigen und fruchtigen Komponenten. Das gute Fassmanagement hat sich auch im 2017er Batch bezahlt gemacht. Der 2017 Loch Gorm ist sicherlich einer der besten Islay-Malts die aktuell am Markt angeboten werden.

Kilchoman Loch Gorm kommt jedes Jahr nur in limitierter Zahl auf den Markt und ist im Regelfall bereits im Herbst wieder ausverkauft.

Kilchoman Loch Gorm 2017 †

46 % | Offizielle Abfüllung [i] | Cask type: sherry casks

€ 69.00

inkl. MwSt.

Hazelburn 13 years - Sherry wood


Hazelburn 13 years - Sherry wood

Whisky des Monats Juni 2017

Springbank bietet drei verschiedene Produktlinien an. Mit dem Longrow (benannt nach einer bereits vor langer Zeit geschlossenen Nachbarbrennerei) wird ein sehr rauchiger Malt, mit dem Hazelburn (ebenfalls nach einer lost distillery aus Campbeltown bezeichnet) ein ungetorfter und dreifach gebrannter Single Malt Whisky angeboten.

Unter dem Namen Springbank wird ein dezent getorfter und 2,5 fach destillierter Malt hergestellt.

Diese limitierte Hazelburnabfüllung steht beispielsgebend für die mitterweile fast vollständig verschwundene Dreifachdestillation. Die Geschmackskomponenten sind vielschichtig aber nie überbordend. Fruchtig, malzig, mit leichter Vanille-Würzigkeit, verfeinert durch den charakteristischen Sherry-Cask-Einfluss. Ein eleganter, sehr angenehmer Whisky - nicht zuletzt auch sehr gut für heiße Frühsommertage geeignet.

Hazelburn sherry wood 13y

47.1 % (Faßstärke) | Offizielle Abfüllung [i]

Einzelfaß Abfüllung | sherry casks

€ 68.00

inkl. MwSt.

Royal Brackla POTSTILL Painters Edition 2006


Royal Brackla POTSTILL Painters Edition 2006

Maltwhisky des Monats Mai 2017

1835 verlieh König Wilhelm IV der Brennerei den Titel "Royal". Damit war Brackla die erste Brennerei, die diese königliche Auszeichnung erhielt.
1998 verkaufte Diageo die Brennerei an John Dewar & Sons - allerdings ohne gereiften Whisky in den Lagerhäusern. Alte Royal Bracklas sind daher sehr selten geworden und die meisten Abfüllungen stammen von Whisky, der ab 1998 gebrannt wurde.
Der Großteil der Produktion geht weiterhin in die Blendindustrie.
Die Malts dieser Brennerei oft unterschätzt worden und sind auch heute nur selten zu finden.
Die Brennerei liegt an der Grenze der Northern Highlands zur Speyside-Region. Im Regelfall wird sie aber zu den Brennereien der Northern Highlands klassifiziert.

Der Royal Brackla 2006 hat eine kräftig-intensive Charakteristik mit ausgeprägten Malztönen. Das Bild auf dem Etikett stammt wieder von Michael Leckel.

Royal Brackla POTSTILL Painters Edition 2006

54 % (Faßstärke) | Potstill [Pot]

Einzelfaß Abfüllung | hogshead

€ 64.00

inkl. MwSt.

Benromach 2008 - Potstill Edition


Benromach 2008 - Potstill Edition

Whisky des Monats April 2017

Benromach - damals die kleinste Distillery der Speyside - wurde 1993 vom unabhängigen Abfüller Gordon & MacPhail von Diageo gekauft. Damit wollte Gordon & MacPhail in Zeiten der Verknappung von hochwertigen Fässern für unabhängige Abfüller seine Marktstellung sichern.
Nur 2 Personen sind für den eigentlichen Betrieb von Benromach notwendig.

Benromach destilliert aus hochwertiger Gerste einen sehr traditionellen Single Malt. In Bezug auf den Stil der 50er Jahre ist der Whisky mit ca. 10 ppm für einen Speysider relativ stark getorft. Die Rauchikeit ist sehr gut eingebunden und die Abfüllung weist eine fruchtig-würzige Gesamtstruktur auf.

Benromach hat erst vor kurzem begonnen, limitiert Einzelfässer an Importeure zu verkaufen. Damit ist dieser Benromach 2008 aus einem ex-bourbon Barrel eine der ersten exklusiven Händlerabfüllungen.

Benromach POTSTILL Edition 2008

58.7 % (Faßstärke) | Offizielle Abfüllung [i]

Einzelfaß Abfüllung | bourbon barrel

€ 69.00

inkl. MwSt.

Seite   von 31 1 - 6 / 183

 © Potstill 2017
Impressum
Kontakt
AGBs
Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
Potstill Wappen

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria

Diese Website speichert Cookies, um Sie von anderen Besuchern zu unterscheiden. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.