Whisky des Monats
seit September 2000 monatlich vom Potstill-Team gekürt

Linkwood 2006 - Blaufränkisch Finish (Franz Weninger - Horitschon)


Linkwood 2006 - Blaufränkisch Finish (Franz Weninger - Horitschon)

Whisky des Monats Februar 2018

Mit vier verschiedenen Hundemotiven (Labrador, Staffordshire Bullterrier, Chihuahua und Rhodesioan Ridgeback) ist der Linkwood 2006 im Rahmen der Potstill Dog-Edition erhältlich.

Mit einer fruchtig-spritzigen Eröffnung finden sich in der Palette malzige und dichte Speyside-Töne. Ein langer Abgang mit einer Vielzahl an verschiedenen Aromen zeigt - wie schon bei früheren Abfüllungen - dass sich Blaufränkisch-Fässer vorzüglich für ein finish von Malts eignen.

Die Brennerei Linkwood liegt idyllisch am südlichen Ende von Elgin im gleichnamigen Dorf. Das alte Brennhaus und auch die Mälzerei sind nicht mehr in Betrieb. 1971 ging die neugebaute und moderne Brennerei Linkwood B in Betrieb, während Linkwood A bis 1996 zeitweise produzierte, in erster Linie für Versuchszwecke des Eigentümers Diageo.

Linkwood ist ein bei Blendern sehr hoch geschätzter Malt der in vielen Blends enthalten ist.

Linkwood POTSTILL Dog Edition - Labrador * 2006

57.9 % (Faßstärke) | Dewar - Rattray [i]

Einzelfaß Abfüllung | Blaufränkisch Finish - Franz Weninger - Horitschon

€ 59.00

inkl. MwSt.

Cotswolds Single Malt Whisky


Cotswolds Single Malt Whisky

Whisky des Monats Jänner 2018

Obwohl nur etwas über drei Jahre alt, ist der erste Single Malt Whisky aus der Cotswolds-Distillery von herausragender Qualität und für sein Alter überraschend ausgereift.

In erster Linie wird mit Bio-Gerste gearbeitet. Nach einem vorzüglichen Gin und Liqueur wurde im Spätherbst 2017 der erste Single Malt veröffentlicht welcher ab Ende Dezember 2017 auch in Österreich erhältlich ist.

Wie bei einigen anderen Brennereien hat der Eigentümer Daniel Szor auf die fachliche Expertise von Jim Swan vertraut. Jim Swan ist leider im Februar 2017 verstorben. Sein Vermächtnis findet sich jedoch in vielen neu gegründeten Brennereien.
Das gesamte Malz wird auf malting floors in traditioneller Weise hergestellt. Die Warminster Maltings ganz in der Nähe der Cotswolds-Brennerei sind die ältesten von England. Die Gerste wird in unmittelbarer Umgebung angebaut. Produktion und Fassmanagement sind auf höchstem Niveau. Die Lagerung erfolgt übrigens in sehr alten Lagerhäusern in Liverpool.

Arran - James MacTaggart 10th anniversary


Arran Distillery

Whisky des Monats Dezember 2017

Der Arran James MacTaggart 10 th Anniversary Single Malt wurde anlässlich 10 Jahre bei Arran und 40 Jahre des derzeitigen Distillery-managers in der Whiskyindustrie aufgelegt.

In dekorativer Verpackung und in cask strength ist dieser Arran-Malt ein würdiges Weihnachtsgeschenk, ohne dabei den Geldbeutel zu sehr strapazieren zu müssen.

Nach vielen Jahren des Stillstands war die Arran Brennerei die erste neu errichtete Distillery in Schottland. 1995 wurde mit der Produktion in dieser neuen Brennerei begonnen. Damit setzt sich eine jahrhunderte alte Tradition auf der Isle of Arran weiter fort.
1993 von Harold Currie gegründet, wurden die Bauarbeiten aus Rücksicht auf ein brütendes Seeadler-Pärchen für Monate unterbrochen.
Die Brennerei wurde in modernem Stile geplant und verfügt über optimierte Produktionsabfläufe, wobei die gesamte Herstellung in einem großen Raum erfolgt. Arran ist somit eine der wenigen Distilleries, in denen mash-tun, washbacks und stills nebeneinander arbeiten.
Arran hat derzeit sowohl nicht getorfte als auch rauchige Malts in ihrem Portfolio.
2016 wurde die Kapazität mit dem Einbau zwei weiterer Brennblasen erhöht. 2017 wurde mit den Vorarbeiten einer zweiten Brennerei im Süden von Arran begonnen. In der neuen Laggs Distillery soll vornehmlich rauchiger Malt erzeugt werden. Am ursprünglichen Standort in Lochranza wird hingegen das Augenmerk auf die fruchtigen und ungetorften Whiskies gelegt werden.

Arran 10th anniversary James MacTaggart

54.2 % (Faßstärke) | Offizielle Abfüllung [i]

€ 65.00

inkl. MwSt.

Springbank 14 years - bourbon wood


Springbank 14 years - bourbon wood

Whisky des Monats November 2017

Der Whisky des Monats November ist wieder ein Springbank. Diesmal eine limitierte Abfüllung eines 14jährigen aus bourbon casks.
Weltweit gibt es von dieser Spezialität nur 9.000 Flaschen. Wir haben im Potstill aber eine - bezogen auf unser kleines Land - recht stattliche allocation bekommen.
Damit ist es auch möglich, mit 69,-- pro Flasche einen attraktiven Preis für diesen vorzüglichen cask strength Springbank anzubieten.

Springbank bourbon cask † 14y

55.8 % (Faßstärke) | Offizielle Abfüllung [i]

Einzelfaß Abfüllung | bourbon cask

Penderyn peated


Penderyn peated

Whisky des Monats Oktober 2017

Über 100 Jahre gab es keine Distillery in Wales. 2004 wurde die Penderyn Distillery gegründet.
Die Brennerei hatte vorerst nur einen einzigen Still (Faraday-Still) und in einer Brauerei wurde die Maische produziert. Bereits vor einiger Zeit wurde die Anlage mit washbacks, semilauter mashtun und Mühle ergänzt.
Ab 2013 wurde ein zweiter Faradaystill installiert. Penderyn benutzt für die einstufige Destillation ihrer Malts spezielle Kupferblasen, die weltweit einzigartig sind. Sie werden auch als Penderyn-Stills bezeichnet.

Das Destillat ist durch diese Art der Destillation sehr mild und zugänglich.
Vor kurzem wurde ein Set von Potstills in Betrieb genommen, und es sind noch zusätzliche Varianten von Malts bei Penderyn geplant.

Neben Bourbon-, Sherry- und Madeirafässern werden auch ehemalige Fässer aus der Laphroaig-Distillery verwendet. Damit wird limitiert ein dezent "rauchiger" Penderyn angeboten.

Springbank 12 years - cask strength


Springbank 12 years - cask strength

Whisky des Monats September 2017

Wieder ein Springbank als Whisky des Monats. Nachdem Springbank auf Grund der hohen Nachfrage und der limitierten Produktion in den letzten 10 bis 15 Jahren derzeit nur geringe Mengen liefern kann, werden Single Malts aus dieser Campbeltown Brennerei in nächster Zeit schwer zu bekommen sein.
Gerade der 12jährige cask strength wird in den nächsten Monaten stark nachgefragt werden. Auf Grund unseren guten Verkaufszahlen sind wir bei den allocation-Zuteilungen mit vorläufig ausreichenden Mengen versorgt worden.
Der heurige 12jährige cask strength Springbank zeichnet sich wieder durch sehr interessante maritime Töne aus, die Rauchigkeit ist spürbar aber immer dezent, und die malzige Fruchtigkeit ist bemerkenswert.
Und noch eine gute Nachricht. Die momentane GBP-Euro Parität ermöglichte es uns - trotz der höheren Einkaufspreise - bei der Springbank core range (10 y., 12 y. und 15 y.) die Preise zu senken.

Springbank cask strength † 12y

56.5 % (Faßstärke) | Offizielle Abfüllung [i]

€ 59.00

inkl. MwSt.

Seite   von 32 1 - 6 / 188

 © Potstill 2018
Impressum
Kontakt
AGBs
Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
Potstill Wappen

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria

Diese Website speichert Cookies, um Sie von anderen Besuchern zu unterscheiden. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.